«Weiss nid was komplizierter isch, mini Asprüch oder ihri Büez.»

16.05.2022 · News

«Weiss nid, was komplizierter isch, mini Asprüch oder ihri Büez.»

Was ist komplizierter? Ganz ehrlich, das wissen wir auch nicht. Was wir sicher wissen: «Das geht nicht» sagen wir am liebsten nie, also wirklich nur im absoluten Ausnahmefall – und nur auf die Softwareentwicklung bezogen, versteht sich.

Weil IT an sich schon genug kompliziert ist, halten wir die Entwicklung gerne simpel. Für unsere Kund:innen und für uns. Deshalb lieben wir Open Source Software. Weshalb? IT soll offen und zugänglich sein, dafür stehen wir ein. Das Internet zum Beispiel konnte sich nur so rasch etablieren, weil die darunterliegenden Technologien grösstenteils einem Standard folgen, der für alle zur Verfügung steht und der es uns allen ermöglicht, Teil des Netzwerkes zu sein. Und so ist es auch mit Open Source Software: Ihr Quellcode ist für die Öffentlichkeit zugänglich und kann von Dritten eingesehen, kopiert oder verändert werden. Die von uns entwickelte Software basiert auf diesem Erfolgsmodell. Open Source punktet gleich in mehreren Bereichen: bei den Kosten, der Flexibilität, der Integration sowie bei der Sicherheit und Innovation. Des bedeutet jedoch nicht, dass die Entwicklung einfach ist und die Software kostenlos zur Verfügung steht. Aber es heisst, dass deine Ansprüche kompliziert sein dürfen – wir finden die passende Lösung.

Gerne unabhängig? Wir auch!

Das Pendant zur Open Source Software ist die proprietäre Software. Wird diese gewünscht, dann entwickeln wir eine Software und behalten die Kontrolle über den entsprechenden Code – und damit auch über die dazugehörigen Funktionen und Verwendungsmöglichkeiten. Die Nutzung und Weiterverbreitung wird dadurch eingeschränkt. Oder du bist in Abhängigkeit von einem Standardanbieter? Versteckte Grau- und Lizenzkosten sowie generell wenig Individualisierbarkeit sind weitere Punkte, die aus unserer Sicht gegen proprietäre und für Open Source Software sprechen.

«Weiss nid, was komplizierter isch, mini Asprüch oder ihri Büez.» – es kann sein, dass beides nicht einfach ist. Aber wir finden die Lösung.


Gefällt dir, was du liest? Wir haben noch mehr zu bieten. Melde dich für unseren brandneuen Newsletter an. Wir versorgen dich mit Neuigkeiten rund um die Software-Entwicklung und relevanten News für die IT in deinem Business. Weiter erfährst du, was bei den whatwedo-Nerds alles läuft. Keine Sorge, wir spammen dich nicht voll – usually we are busy coding.

Nie mehr etwas verpassen!

Erhalte eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn wir einen neuen Blogpost publizieren. So bleibst du von deinen Lieblingsnerds immer informiert. Stay up to date!

Die Vorteile von Open Source im Überblick

Welches sind also die Vorteile von Open Source?

Mehr Flexibilität

Die Open Source Software basiert auf etablierten, funktionierenden Frameworks. Diese Frameworks sind flexibel und nach deinen Wünschen erweiter- und veränderbar. Bei whatwedo arbeiten wir mit dem High Performance Framework Symfony, welches durch Performance, Stabilität, einfache Erweiterbarkeit und Langlebigkeit überzeugt.

Tiefere Kosten

Lizenzgebühren oder wiederkehrende Gebühren für den Gebrauch dieser Software fallen weg. Dies heisst aber nicht, dass Open Source Software gratis ist. Für die Entwicklung und/oder Anpassung an deine Bedürfnisse oder die Unterstützung der Entwickler fallen natürlich Kosten an.

Bessere Integration und Interoperabilität

Bei Open Source Software handelt es sich um stabile und getestete Technologien. Diese bringen eine hohe Kompatibilität mit anderen Softwarelösungen und IT-Systemen mit sich. So kann eine bestehende IT problemlos und optimal angepasst und erweitert werden.

Hohe IT-Sicherheit und geballte Innovationskraft

Das technische Wissen für die Open Source Software ist weltweit vorhanden. Denn diese Software wird nicht durch eine einzige Firma weiterentwickelt sondern durch eine ambitionierte, leidenschaftliche Entwickler-Community. Dies führt automatisch zu einem hohen Mass an Innovation. Und was beachtenswert ist: Sicherheitslücken werden schnell entdeckt und geschlossen.

Wir von whatwedo lieben Open Source Software. Und, wie viele andere auch, sind wir überzeugt, dass sie die Zukunft der Business Software ist.

Du hast eine neue Projektidee am Start? Suchst du die ideale Software für deine verschiedensten Ansprüche? Dann lass uns zusammensitzen! Melde dich gerne bei uns für ein erstes, unverbindliches Kennenlernen.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weiterstöbern

Tech
Automatische WordPress Deployments auf DigitalOcean App Platform

Eine step-by-step Anleitung, um aus einem GitLab.com Repository einen Container deployen kann

Das ist whatwedo

whatwedo ist ein Software-Studio aus Bern, welches individuelle Web-Applikationen und Software auf Basis von modernen Technologien entwickelt.

get in touch 
with whatwedo