Digitalisierung der Kernprozesse für den Bio-Kurier Öpfelchasper

Wir sorgen dafür, dass die Früchte- und Gemüselieferungen von Öpfelchasper softwaregestützt optimal ablaufen – mit vielen Vorteilen für die Kunden. Eine individuelle Web-Anwendung auf Basis von Symfony für täglich frische Früchte.

Zweimal wöchentlich verwöhnt der Öpfelchasper seine urbanen Kund:innen mit frischen Biofrüchten und Biogemüse und liefert diese klimaschonend per Velo aus. Öpfelchasper entschied sich für eine individuelle Businesslösung, da er so seine bestehenden Geschäftsprozesse abbilden und sich gleichzeitig dynamisch weiterentwickeln kann.

Auftraggeber
Öpfelchasper

Kunde seit
Herbst 2016

Ablösung der bestehenden Software

Keine Entwicklungsmöglichkeiten mit der alten Lösung

Die bestehende Software war überholt und träge. Die Einsatzplanung der Velokuriere dauerte lange und war mühsam. Individualisierungen für die Kund:innen waren kaum möglich. Eine neue Lösung musste gefunden werden, um den Betrieb sicherzustellen und weiterzuentwickeln.

Agile Entwicklung

Rapid Prototyping als Lösungsansatz

In mehreren Sprints wurde die Software in Zusammenarbeit mit dem Kunden Schritt für Schritt entwickelt und nahm Gestalt an. Der Einbezug von Mitarbeitenden in das Projekt war wichtig, um die Akzeptanz innerhalb des kleinen Admin-Teams sicherzustellen. Es galt, keine unnötige Funktion zu übernehmen und das Datenbankschema möglichst flexibel zu halten, so dass die zukünftige Weiterentwicklung sichergestellt ist.

Armin Heyer,
Mitgründer vom Öpfelchasper

Das Team von whatwedo hat uns von der Bedürfnisanalyse bis zum Review mit Herzblut und analytischem Verstand begleitet. Mit viel Flexibilität und cleveren Lösungen helfen sie uns, das Verwaltungssystem unseren Bedürfnissen anzupassen und zu optimieren. Vielen Dank!

Das Produkt

Zukunftssichere Individualsoftware

In der Verwaltungsoberfläche hat der Öpfelchasper sowohl die Abonnement-Lieferungen wie auch Einzellieferungen immer im Blick. In einer intuitiven Planungsoberfläche können die Velorouten der Kuriere geplant werden. Alle Kundendaten liegen nun an einem zentralen Ort und werden mit einer Historie versehen, so dass das ganze Team stets informiert bleibt. Optimal ist, dass das Team mit den Debitoren kaum noch Arbeitaufwand hat. Eine fast vollständige Automatisierung erlaubt es Öpfelchasper, sich auf ihre Dienstleistung zu fokussieren.

Das Resultat

In die Pedale treten - jetzt erst recht!

Dank den umfangreichen Funktionen der neuen Software können mehr Körbe verschickt werden, ohne dadurch wesentlich mehr Verwaltungsaufwand zu generieren. Auch kann individueller auf Kundenwünsche eingegangen werden und das Produktsortiment wurde ohne einen merklich höheren Organisationsaufwand erweitert. So kann sich der Öpfelchasper flexibel an neue Bedürfnisse anpassen, wie beispielsweise während der ausserordentliche Lage im Frühling 2020, als die Bestellungen von Privatkund:innen massiv stiegen.

Gluschtig gemacht?

Ueli Banholzer
Geschäftsführer

ueli@whatwedo.ch

+41 31 511 26 27

Weiterstöbern...

gibb Berufsfachschule Bern

Campus Management System

elron club

Eine digitale, vernetzte Plattform für Immobilien

Get in touch with whatwedo

Adresse

whatwedo GmbH
Speichergasse 35
3011 Bern
Schweiz

Kontakt
Inhalt
ExpertiseReferenzenTeamKontaktDatenschutz
Member of